Haltung und  Geburtsvorbereitung


Uns ist es sehr wichtig, gesunde und getestete (HCM & PKD) sowie jährlich geimpfte Deckkater für unsere Katzen auszusuchen. Wir haben auch unsere Katzendamen und Kater ob kastriert oder nicht auf HCM & PKD getestet, ebenfalls mit Felv & Fiv. Die HCM & PKD Ultraschalluntersuchung ist zwar keine hundertprozentige Garantie, doch weiss man, dass man nicht mit einer
HCM- oder PKD-positiven Katze züchtet.

Wir gehen die Catterys zuerst besuchen und führen Gespräche mit den Deckkaterbesitzern. Wenn wir überzeugt sind, vereinbaren wir einen Termin und warten ab, bis unsere Damen rollig werden. Seit 2008 haben wir zwei eigene Deckkater, daher können wir es etwas anders planen, was aber nicht heisst, dass wir keine Fremddeckungen mehr machen.

Da wir unseren Katzendamen eine
Erholungspause von mindestens 10 - 12 Monaten oder mehr gönnen, kann es ab und zu etwas länger dauern, bis sie wieder rollig werden. Deshalb muss man sich etwas gedulden, wenn man aus unserer Zucht ein Kitten möchte.

In erster Linie geht es uns um das Wohl unserer Katzen, denn sie sollen sich von einer Trächtigkeit, Geburt und Aufzucht richtig gut erholen können.

Nach der Deckung vergehen ca. 63 - 67 Tage. In dieser Zeit ist es sehr wichtig, dass unsere Katzen keinen Stress haben
 und keine grossen Veränderungen durchmachen müssen.


 

Seit unserem 2. Wurf verabreiche ich meinen Katzen ab dem 50 Tag folgende homöopathische Kur:

 

 

Nun haben unsere Katzen "Muttertag" und wir hoffen,
die kleinen gedeihen und wachsen...


-zurück-