Mitgliedschaft

 

 

                  

 Rassekatzenvereinigung Ostschweiz - (RKVO)
 
Unter dem Namen Rassekatzenvereinigung Ostschweiz hat sich ein Verein nach Art.60ff ZGB konsituiert.
 Sitz des Vereins ist  St.Gallen. Der Verein gehört der FFH (Fédération Féline Hélvétique) und somit der FIFe (Fédération
 Internationale Féline) an, deren Statuten und Reglemente er anerkennt. Der Verein bezweckt, die Reinzucht und    
 Verbreitung sämtlicher  Edelkatzenrassen zu fördern sowie alles zu unternehmen, was zum Wohle der Katze beiträgt.


Britisch Kurzhaar Schweiz  (BKS)
Der Britisch Kurzhaar Schweiz - BKS, wurde 1995 in Kaiseraugst von Züchtern der Britisch Kurzhaar Katze gegründet und umfasst heute ca. 90 Mitglieder. Er ist eine Interessengemeinschaft von Züchtern und Liebhabern der Britisch Kurzhaar in der Schweiz. Sein Ziel ist der Zusammenschluss von Züchtern und Liebhabern, der Ausbau von Verbindungen zwischen ähnlich gelagerten  Gruppen und Verbindungen und deren Zusammenarbeit, der Austausch von Züchterfahrungen in Versammlungen und Fachblättern sowie bereitstellen von  Infomaterial. Wissenschaftliche Vorträge , theoretische und praktische Belehrungen in Fragen der Zucht, Vererbung, Pflege, Ernährung und Wertbeurteilung. Veranstaltungen von Spezialshows und Infoständen an Katzenausstellungen. Kostenlose Vermittlung  von   Jungtieren, Zuchttieren u.ä.,
Vermittlung von Deckkatern und vieles mehr.  Die Interessengemeinschaft Britisch Kurzhaar Schweiz , vereint
die FREUNDE DER BRITISCH KURZHAAR KATZEN. Wir sind bestrebt, die Reinzucht und die Verbreitung von Britisch Kurzhaar Katzen zu fördern. Bei unseren Mitgliedern soll mit ruhigem Gewissen eine   Britisch Kurzhaar Katze gekauft werden können. Jungtiere dürfen nur geimpft,entwurmt und mit Stammbaum und Impfbüchlein abgegeben  werden.


 

Fédération Féline Helvétique (FFH)
Die Fédération Féline Helvétique (FFH), auch Helvetischer Katzenverband genannt, ist der einzige Verband in der Schweiz, der vom internationalen Dachverband
Fédération Internationale Féline, abgekürzt FIFe, anerkannt wird.
Im Jahr 1952 wurde die FFH durch den Zusammenschluss einzelner bereits bestehender Katzenclubs gegründet. Heute besteht der schweizerische Landesverband aus elf regionalen und zwei überregionalen
Sektionen, resp. Mitgliedern. Der FFH ist die grösste Organisation der Schweiz, die sich mit Katzen und deren Zucht befasst.


 

Fédération Internationale Féline (FIFe)
Die FIFe ist ein internationaler Dachverband, der sich mit Katzen und Katzenzucht befasst. Dieser  internationale Dachverband wurde 1949 in  Frankreich durch Frau Ravel gegründet, und man könnte ihn auch die  "Vereinigten Nationen der Katzenverbände" nennen. Die aus nationalen Verbänden und Clubs bestehende Vereinigung repräsentiert gegenwärtig 40 Länder in Europa, Asien und Südamerika.  Zur Zeit sind der  FIFe zweiundvierzig Mitglieder
in vierzig verschiedenen Ländern angeschlossen. Diese Mitglieder folgen  allesamt den Regeln und Grundsätzen der  FIFe bezüglich Zucht- und Rassestandards, Zwingernamen  Ausstellungen, Richter und deren Ausbildung zu halten.


-zurück-